Radtour durch den Wahlkreis – Serdar Yüksel nimmt Bürgerinnen und Bürger mit auf eine Tour durch seinen Wahlkreis

Bei strahlendem Sonnenschein fuhr Serdar Yüksel, SPD-Landtagskandidat für Wattenscheid, Bochum und Herne, am Sonntag gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern per Rad durch seinen Wahlkreis. Vom Startpunkt in Wattenscheid führte die Route vorbei am Förderturm der Zeche Holland und dem Wattenscheider Stadion über die Kray-Wanner-Bahn und die Erzbahntrasse bis nach Herne.

„Entlang der Erzbahntrasse kann man den Strukturwandel des Ruhrgebiets hautnah erleben. Die alten Zechenbahnen bieten gerade für den Radverkehr tolle Möglichkeiten, um ampelfrei von A nach B zu kommen. Wir als SPD wollen das Radwegenetz in Nordrhein-Westfalen weiter ausbauen, um eine umweltverträgliche und gesundheitsfördernde Mobilität zu fördern“, stellte Serdar Yüksel während der Radtour heraus.

Nach Stopps in Röhlinghausen – unter anderem am Mittelpunkt des Ruhrgebiets – und am Eickeler Markt ging es schließlich über die Erzbahntrasse zurück nach Bochum, wo sich die Radler bei Kaffee und Kuchen an der Jahrhunderthalle stärkten.