Vom 28. bis 30. Oktober findet der Jugendlandtag 2021 statt!

Bild: Daniel Behmenburg

Wer schon immer wissen wollte, wie die Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag arbeiten, hat auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit dazu: Vom 28. Bis 30. Oktober findet zum zwölften Mal der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen statt. Alle 199 Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landesparlaments laden dazu eine Jugendliche oder einen Jugendlichen aus ihrem Wahlkreis ein, für drei Tage ihren Platz im Düsseldorfer Parlament einzunehmen. Sämtliche Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung – werden vom Landtag NRW übernommen, die Fahrtkosten anteilig erstattet.

„Wir würden uns natürlich sehr freuen“, so Carina Gödecke, Karsten Rudolph und Serdar Yüksel, „wenn wir durch den intensiven Einblick in unser Arbeitsleben junge Menschen zu einem langfristigen politischen Engagement ermuntern könnten.“

In den drei Tagen in Düsseldorf stehen für die 199 „Jungparlamentarier“ Fraktionssitzungen, Ausschusssitzungen, öffentliche Anhörungen, und natürlich auch eine Plenarsitzung – die am Samstag den Höhepunkt der Veranstaltung darstellt – auf dem Programm. Der Jugend-Landtag war schon immer mehr als ein reines Planspiel, denn die Jugendlichen erleben und gestalten den ganzen „normalen“ Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten. Zudem befassen sie sich mit lebensnahen und aktuellen Themen, die im Nachgang zum Jugend-Landtag an die Ausschüsse des Landtags zur Kenntnis und weiteren Behandlung übergeben werden.

Bewerben können sich alle Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren. Ausreichend ist ein kurzes Motivationsschreiben, warum ihr dabei sein möchtet. Außerdem sollte das Schreiben die Kontaktdaten enthalten, das Geburtsdatum sowie die Angabe, ob ihr noch zur Schule geht, eine Ausbildung macht, studiert oder junge Berufstätige seid. Bewerbungen sollten spätestens bis zum 21. Juni 2021 an folgende Adresse geschickt werden:

serdar.yueksel@nulllandtag.nrw.de